Kunden-Highlights aus DACH

Lesen Sie mehr über die neuesten Installationen unserer Kunden.

Hochschulbibliothek Ansbach

April 2017

Die Hochschulbibliothek Ansbach als erfolgreicher flex AMH™ Pionier
Ansicht + download

 

 

Stadtbibliothek Niederwangen (Schweiz)

September 2014

Die Könizer Bibliothek Niederwangen baut auf bibliotheca. Seit Oktober 2014 sichert die Schweizer Bibliothek ihre Medien mit dem smartgate™ 400. Um ihren Service zu verbessern und Wartezeiten bei der Ausleihe zu vermeiden, wurde die Bibliothek mit dem Selbstverbucher smartserve™200 ausgestattet.

 

 

Stadtbibliothek Essen

August 2014

Die Stadtbibliothek der flächenmäßig größten Stadt im Ruhrgebiet hat sich für die Produkte von bibliotheca entschieden. Alltägliche Arbeitsabläufe werden in der Bibliothek mit vier smartserve™100, einem smartserve™1000 und einem smartserve™1000 inkl. Höhenverstellbarkeit effizient gestaltet. Ferner steht den Kunden zukünftig eine automatische Rückgabe smartreturn™300 mit einer sechsfachen Sortieranlage zur Verfügung. Und um potentiellen Langfingern vorzubeugen, setzt die Stadtbibliothek Essen auf die formschönen Sicherungsgates smartgate™400, die als Dreifach-Gate sowie als Doppelgate installiert werden. Ferner wird erstmals das smartblade™210, ein intelligentes Regal, als speziell angefertigte Lösung in Essen installiert.

 

 

Universitätsbibliothek Rostock

Juli 2014

Die Universitätsbibliothek Rostock hat als eine der bundesweit ersten Bibliotheken zwei smartserve™1070 installiert. Der smartserve™1070 ist der Hybrid-Bruder des neuen smartserve™1000 und bietet dieselben optionalen Funktionen. Der smartserve™1070 ist bereits auf RFID-Technologie ausgerichtet und kann jederzeit problemlos umgestellt werden. So muss bei der kompletten Umstellung auf RFID kein neuer Selbstverbucher angeschafft werden. Die Studenten sind von der Selbstverbuchung begeistert, so dass die Theke spürbar entlastet wird.

 

 

Stadtbibliothek Villingen-Schwenningen

Juni 2014

bibliotheca übernimmt erfolgreich die RFID-Erstausstattung der Stadtbibliothek Villingen-Schwenningen. Die Bibliotheksmitarbeiter nutzten drei mobile smartstation™710, um den Bestand von 160.00 Medien direkt am Regal zu konvertieren. Installiert werden Thekenarbeitsplätze smartstation™200 sowie zwei moderne Selbstverbuchungsterminals smartserve™1000. Zur Sicherung des Ausgangs wird das smartgate™400 eingesetzt. Als energiesparendes Einzelgate verspricht es eine schnelle Erkennung noch gesicherter und nicht korrekt ausgebuchter Medien. Mithilfe der Software smartgate™Manager wird der Mitarbeiter an der Theke unmittelbar alarmiert.

 

 

Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Mai 2014

Die Staats- und Universitätsbibliothek Carl-von-Ossetzki in Hamburg setzt auf bibliotheca. Die Unibibliothek wird ihren Bestand zukünftig mit RFID sichern und verwalten. bibliotheca übernimmt die Konvertierung von mehr als 200.000 Medien mit RFID; so steht das Bibliothekspersonal den Besuchern weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung. Installiert werden insgesamt vierzehn Thekenarbeitsplätze smartstation™200 und zwei höhenverstellbare smartserve™1000, um in den Stoßzeiten die Theken zu entlasten. Für den Eingangsbereich ist ein smartgate™400 vorgesehen, um den Bestand perfekt zu sichern.

 

 

Stadtbibliothek Bonn

Mai 2014

Die Stadtbibliothek Bonn hat sich als erste Bibliothek in Deutschland für den Einsatz eines intelligenten Regals, des smartblade™210, entschieden. Das Regal erlaubt dem Besucher eine selbständige und einfache Rückgabe der Medien. Mitarbeiter an der Theke werden von Routinetätigkeiten befreit. Mehrere Besucher können gleichzeitig ihre ausgeliehenen Medien zurückgeben, indem sie diese einfach in das Regal stellen. Das System bucht diese Medien sofort zurück und aktiviert die Mediensicherung. Wartezeiten sind passé.

 

 

Regionalbibliothek Weiden

Dezember 2013

Die Regionalbibliothek hat ein Doppeltor smartgate™400 und die entsprechende Software im Einsatz, um ihre Medien perfekt zu sichern. Der höhenverstellbare Selbstverbucher smartserve™1000 entlastet die Theke und Wartezeiten bei der Ausleihe werden auf ein Minimum reduziert. Zudem wird in Weiden eine automatische Rückgabe smartreturn™300 installiert.

 

Universitätsbibliothek Freiburg

November 2013

Die Universitätsbibliothek Freiburg hat sich für bibliotheca entschieden und stattet ihre Personalarbeitsplätze mit der smartstation™100 und der smartstation™200 aus. Die Medien werden künftig mit dem Doppeltor smartgate™400 gesichert. Und mit der automatisierten Rückgabe smartreturn™400 bietet die Universitätsbibliothek ihren Besuchern optimale Bedingungen, selbständig und schnell Medien zurückzugeben.

 

Stadtbibliothek Kreuztal

Juli 2013

Die Stadtbibliothek Kreuztal baut auf bibliothecas Produktspektrum. Aufgrund der gestiegenen Ausleihzahlen in den letzten Jahren möchte Kreuztal mit der Einführung von RFID eine Entlastung der Mitarbeiter erreichen. Die Bibliothek hat sich für die Installation eines Sicherungsgates smartgate™400 entschieden sowie für den Selbstverbucher smartserve™1000. Dieser ist mit einer Bezahlfunktion ausgestattet, damit die Besucher direkt am Selbstbedienungsgerät ihre Gebühren begleichen können.