Pressemitteilungen

Lesen Sie mehr über die neuesten Ereignisse.

München erneuert Verbuchungs- und Mediensicherungssysteme

bibliotheca erhielt im März 2014 den Zuschlag für die Erneuerung des RFID-Verbuchungs- und Mediensicherungssystems der Münchener Stadtbibliothek mit insgesamt 26 Standorten. München zählt seit den ersten Stunden der deutschen bibliotheca zum Kundenstamm und setzte den Standard für RFID-Systeme für Bibliotheken in Deutschland.

Nachdem die Landeshauptstadt München vor über neun Jahren bibliotheca mit der Installation von RFID-Sicherungstechnologie und -Verbuchungssystemen in allen Bibliotheken in München beauftragte hat, erteilte der langjährige Kunde dem Unternehmen nun den Auftrag, sein gesamtes RFID-Inventar zu erneuern.

Die Umsetzung des Projekts wird im August 2014 starten und voraussichtlich Mitte 2015 abgeschlossen sein. Das Projekt umfasst insgesamt die Installation von 51 Selbstverbuchungsstationen smartserve™, 81 Personalarbeitsplätzen des Typs smartstation™ 200. Des Weiteren erhält München sechzehn Rückgabeautomaten des Typs smartreturn™ 400 mit den passenden Sortieranlagen smartsort™ 400. Die Sortieranlagen werden mit bis zu fünfzehn Sortierstationen aufgebaut. Das Sicherungssystem wird durch die Installation der Sicherungsgates smartgate™ 400 komplettiert. Hier erhalten die Münchner 21 Single- und sechs Doppelgates.

bibliothecas Geschäftsführer Deutschland, Hartmut Marder, fügt hinzu: „Wir haben uns über den Zuschlag und die damit verbundene, erneute Zusammenarbeit mit den Münchnern in diesem Erneuerungsprogramm gefreut. München war einer der ersten Kunden, der sein Vertrauen in bibliotheca gesetzt hat, und wir arbeiten bereits seit vielen Jahren sehr eng und erfolgreich mit den Münchner Stadtbibliotheken zusammen.“

Über die „neue“ bibliotheca
bibliotheca hat sich auf die Entwicklung von Systemlösungen spezialisiert, die Bibliotheken auf der ganzen Welt dabei unterstützen weiter zu wachsen. Unsere Produkte sind darauf ausgerichtet, den Bibliotheksbesuchern ein einladendes, intuitives und bedienungsfreundliches Angebot zur Verfügung zu stellen. Und das von jedem Ort aus: von Zuhause, von unterwegs oder innerhalb der Bibliothek. Auf fast allen Kontinenten unterhalten wir eigene Niederlassungen. Über ausgewählte Vertriebspartner bieten wir unsere Lösungen auch in 70 weiteren Ländern an. Mit über 30.000 kundenspezifischen Installationen bietet bibliotheca eine unvergleichliche Projekterfahrung und ein profundes Projektmanagement. Wir sind stolz auf den Einsatz von mehr als 10.000 Selbstverbuchungsterminals, über 650 Rückgabe- und Sortiersystemen sowie 6.000 Sicherungsanlagen. Zudem bietet unsere digitale Plattform Inhalte von mehr als 1.000 Verlagen und steht in fast 3.000 Bibliotheken zur Verfügung.

OEP Capital Advisors, L.P., eine unabhängige Private Equity-Beratungsgesellschaft, ist Anteilseigner von bibliotheca und verwaltet seit seiner Gründung vor 15 Jahren Kapitalanlagen mit einem Gesamtvolumen von etwa elf Milliarden USD. Das Unternehmen unterhält Büros in New York, Chicago und Frankfurt.

Wenn Sie nähere Informationen zu dieser Veröffentlichung erhalten möchten, kontaktieren Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!