Pressemitteilungen

Lesen Sie mehr über die neuesten Ereignisse.

bibliotheca erneuert alle Selbstverbucher der Norfolker Bibliotheken

Der führende Lieferant von RFID-Technologie, bibliotheca, hat heute bekannt gegeben, dass die Selbstverbucherterminals der Bibliotheken in Norfolk, England, erfolgreich auf den neuesten Stand gebracht und somit die IT-Ziele der Bibliotheken erreicht wurden.

Nachdem der Norfolker Kreisrat vor über 5 Jahren bibliotheca mit der Installation von RFID-Terminals in allen Bibliotheken des Countys beauftragt hat, hat der langjährige Kunde dem Unternehmen nun den Auftrag erteilt, seine gesamte Terminalflotte zu erneuern, damit alle Systeme mit dem Betriebssystem Windows 7 sowie mit der neuesten Version von bibliothecas Hauptsoftware für Selbstverbucherterminals liber8™ laufen. Durch das Upgrade wurde außerdem die aktuelle IT-Gesetzgebung umgesetzt, indem eine sichere Verbindung zum Norfolker LMS (Library Management System) hergestellt wurde.

Die Umsetzung des Projekts begann im November 2013 und umfasste die Erneuerung der Selbstverbuchersysteme in insgesamt 47 Bibliotheken, darunter die Norfolk & Norwich Millenium Bibliothek, die kürzlich mit mehr als 1,3 Millionen Besuchern pro Jahr das siebte Jahr in Folge zur meistbesuchten Bibliothek Großbritanniens erklärt wurde. Insgesamt wurden 105 Geräte auf den neuesten Stand gebracht, entweder, indem ältere Terminals durch den brandneuen bibliotheca smartserve™ 400 ersetzt oder die Hardware in bestehenden smartserve™ 400 Systemen aktualisiert wurde. Zudem nutzte Norfolk die Gelegenheit, um die Mehrzahl seiner Bibliotheken mit Bezahlstationen auszustatten, die den Besuchern jetzt die bequeme Bezahlung verschiedener Services via EC- oder Kreditkarte ermöglichen.

Der stellvertretende Leiter Service & Information Service der Norfolker Bibliotheken, Jan Holden, kommentiert: „Wir wollten, dass die Erneuerung so schnell wie möglich und mit nur minimalen Einschränkungen für unsere Besucher und Mitarbeiter erfolgt. Die Installation begann am 18. November und wurde am 12. Dezember vorzeitig fertiggestellt, ohne dass unser Betrieb nennenswert beeinträchtigt wurde. Die Installation so vieler neuer Terminals und die Ersetzung von Soft- und Hardware in den bestehenden Geräten erforderten ein ausgezeichnetes Projektmanagement, Flexibilität, hervorragende Kommunikation und eine starke Kundenorientierung. bibliotheca verstand das und daher sind wir sind äußerst zufrieden damit, wie unser Projektbriefing umgesetzt wurde.“

bibliothecas Geschäftsführer Großbritannien, Darren Ratcliffe, fügt hinzu: „Wir haben uns über die Zusammenarbeit mit den Norfolker Bibliotheken in diesem Erneuerungsprogramm gefreut. Wir arbeiten bereits mehrere Jahre mit Jan und seinem Team zusammen. Daher kennen wir die langfristigen Ziele für ihre Bibliotheken und wissen, wie wichtig es ihnen ist, ihren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Wir freuen uns, dass wir alle Selbstverbucherterminals des Countys unter Beachtung aller Vorgaben auf den neuesten Stand bringen und das Projekt sogar frühzeitig in nur 4 Wochen abschließen konnten.“

Über die „neue“ bibliotheca
bibliotheca hat sich auf die Entwicklung von Systemlösungen spezialisiert, die Bibliotheken auf der ganzen Welt dabei unterstützen weiter zu wachsen. Unsere Produkte sind darauf ausgerichtet, den Bibliotheksbesuchern ein einladendes, intuitives und bedienungsfreundliches Angebot zur Verfügung zu stellen. Und das von jedem Ort aus: von Zuhause, von unterwegs oder innerhalb der Bibliothek. Auf fast allen Kontinenten unterhalten wir eigene Niederlassungen. Über ausgewählte Vertriebspartner bieten wir unsere Lösungen auch in 70 weiteren Ländern an. Mit über 30.000 kundenspezifischen Installationen bietet bibliotheca eine unvergleichliche Projekterfahrung und ein profundes Projektmanagement. Wir sind stolz auf den Einsatz von mehr als 10.000 Selbstverbuchungsterminals, über 650 Rückgabe- und Sortiersystemen sowie 6.000 Sicherungsanlagen. Zudem bietet unsere digitale Plattform Inhalte von mehr als 1.000 Verlagen und steht in fast 3.000 Bibliotheken zur Verfügung.

OEP Capital Advisors, L.P., eine unabhängige Private Equity-Beratungsgesellschaft, ist Anteilseigner von bibliotheca und verwaltet seit seiner Gründung vor 15 Jahren Kapitalanlagen mit einem Gesamtvolumen von etwa elf Milliarden USD. Das Unternehmen unterhält Büros in New York, Chicago und Frankfurt.

Wenn Sie nähere Informationen zu dieser Veröffentlichung erhalten möchten, kontaktieren Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!