Pressemitteilungen

Lesen Sie mehr über die neuesten Ereignisse.

Wissenschaftliche Bibliotheken vertrauen weltweit seit mehr als 30 Jahren auf die bewährte Tattle Tape™ Technologie, um ihren Bestand zu sichern und Selbstverbuchung anzubieten. Die Marke Tattle Tape™ steht daher sinngemäß für unvergleichliche Leistungsfähigkeit, Beständigkeit und Zuverlässigkeit. bibliotheca erweitert nun das beliebte EM-Produktsegment um einen Selbstverbucher und um Sicherungsgates. Eine neu entwickelte Rückgabe- und Sortierlösung entspricht speziell den Anforderungen von wissenschaftlichen Bibliotheken an ein funktionales System.

Mit der Übernahme der international erfolgreichen Bibliothekssparte von 3M in 2015 wurden wesentliche Produktsynergien gebildet, so dass ein sinnvolles, neues Portfolio entstanden ist. bibliothecas Know-how rund um die Entwicklung eines idealen Produktdesigns inklusive einer hohen Benutzerfreundlichkeit der Selbstbedienungskomponenten ist nun gewinnbringend verknüpft mit der leistungsfähigen Tattle Tappe™ -Technologie von 3M, die seit Jahrzehnten ein Synonym ist für eine perfekte Mediensicherung. bibliotheca präsentiert nun ein bislang einzigartiges Tattle Tape ™ -Produktset, basierend auf diesem effektiv gebündelten Expertenwissen, um auf die speziellen Anforderungen der wissenschaftlichen Bibliotheken professionell einzugehen und Bibliotheken fortschrittlich ausstatten zu können.

hybrid selfCheck 1000™ - Top-Design mit bewährter Technologie

Der neue hybride Selbstverbucher ist seit 15 Jahren der erste bedeutende EM-Selbstverbucher, der auf dem Markt erschienen ist. Er orientiert sich hinsichtlich Funktionen und Design am selfCheck 1000™, unserem Top-Produkt aus der RFID-Range. Das bedeutet, dass das Hybridmodell ebenfalls optimale Verbuchungsprozesse und eine intuitive Bedienung bietet und darüber hinaus diese mit den überzeugenden Eigenschaften der originalen Tattle Tape™ Sicherungstechnologie verbindet. Die erprobte Ablagefläche in V-Form, ein großer Touchscreen im Hochformat, diverse Bezahloptionen, fakultative Rückgabebehälter sowie das Verarbeiten von RFID-Etiketten im Hybrid-Modus sind zusätzlich gewinnende Funktionalitäten. Mit der neuen Software quickConnect™  stehen dem Benutzer am hybrid selfCheck 1000™ deutlich mehr Funktionen und Optionen zur Verfügung als bei bisherigen EM-Geräten. Die Kommunikation von wissenschaftlich relevanten Veranstaltungen direkt am selfCheck ist nur eine von vielen neuen Services.

Optimale Sicherung mit den Tattle-Tape™ gates

Mit den neuen Tattle-Tape™ EM-Produkten setzt bibliotheca hohe Maßstäbe in punkto Sicherung. Die Tattle-Tape™ gates repräsentieren die Erkenntnisse aus fünf Jahren Entwicklungsarbeit. Technik und Design vereinen führende Verbuchungs- und Sicherungstechnologie mit modernster Ästhetik; sie ermöglichen ein remotes Konfigurieren der Geräte und das Erstellen von aussagekräftigen Statistiken. Die beiden Neuentwicklungen setzen auf die langjährig bewährte Tattle-Tape™ -Technologie. Diese ist zu bereits installierten Systemen rückwärts kompatibel, sodass die Produktneuheiten eine sinnvolle und einfach durchzuführende Aufwertung für EM-Systeme darstellen, die mittlerweile in die Jahre gekommen sind. Die neuen Gates bieten eine Fülle an praktischen Pluspunkten: Die Detektion wurde verbessert und optische sowie akustische Alarmsignale können individuell eingestellt werden. Auch ein Besucherzähler plus Display ist am Gate integriert. In Verbindung mit der zentralen Managementplattform libraryConnect™ können Konfigurationen auch remote vorgenommen werden.

flex AMH™ - steht für hohe Flexibilität bei der Rückgabe & Sortierung

bibliotheca stellt seit 15 Jahren erfolgreich Rückgabe- und Sortierlösungen bereit. Mit dem komplett neu überarbeiteten flex AMH™ System möchte das Unternehmen die Rückgabe- und Sortierprozesse nochmals verbessern, effizienter und zuverlässiger gestalten. Vor allem möchte bibliotheca nun auch eine spezifische Lösung anbieten, die den Anforderungen der wissenschaftlichen Bibliotheken gerecht wird und die Tattle Tape -Technologie komplett unterstützt. Dank eines modularen Aufbaus bietet das System flexiblere Installationsmöglichkeiten denn je zuvor, passend für jede Raumsituation. Ganz nach Bedarf können stockwerk- bzw. raumübergreifende Lösungen sowie mehrere Rückgabeportale gekoppelt werden. Das Design wurde optisch aufgewertet, die Bedienung vereinfacht und die Sortiergeschwindigkeit gesteigert. Auch ein schlichter Medieneinwurf, der die gleichzeitige Rückgabe mehrerer Titel ermöglicht und in wissenschaftlichen Institutionen gern eingesetzt wird, kann ganz einfach mit einem Bindeglied zur Medientrennung und einer komplexen Sortieranlage verknüpft werden, um gegebenenfalls semesterbedingte große Rückgabemengen perfekt abzufedern.

Markus Rösch, bibliothecas Managing Director Central Europe, kommentiert: “Im vergangenen Jahr waren wir intensiv damit beschäftigt, die Produkthighlights von 3M und bibliotheca zu einem neuen, sinnvollen Produktportfolio zusammenzuführen. Die heute präsentierten Neuheiten zeigen, dass unsere Entwicklungsteams auch während dieser Zeit anhaltend marktkonforme Systeminnovationen vorangerieben haben. Meiner Meinung nach, dürfen die jüngst vorgestellten Produkte dank neuster Technologien und herausragender Qualität als absolut einflussreich und weitreichend für die Branche bezeichnet werden. Zweifellos können sie einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Bibliotheken bei ihrem komplexen Auftragsprofil als moderne, kommunale Bildungs- und Kulturzentren attraktiv zu unterstützen.“

Jim Hopwood, bibliothecas Chief Technology Officer, fügt hinzu: “Es ist immer schon eines unserer zentralen Anliegen, die kontinuierliche Entwicklung von Produkten und Systemlösungen auch für wissenschaftliche Bibliotheken erfolgreich voranzutreiben. Wir scheuen dafür weder Zeit noch Kosten. Die aktuellen Produkteinführungen sind ein eindeutiges Signal, dass wir auch zukünftig in Innovationen investieren werden und die Tattle Tappe™-Produktgruppe dabei einen klaren Schwerpunkt bildet.“

Die neuen Produkte sind ab März verfügbar.

Über bibliotheca

bibliotheca hat sich auf die Entwicklung, Installation und den Support von EM-/RFID-Systemlösungen für Bibliotheken spezialisiert, die die Popularität und Effizienz von Bibliotheken auf der ganzen Welt unterstützen. bibliothecas Produkte sind darauf ausgerichtet, sowohl für Bibliotheksbesucher als auch für Mitarbeiter einladend, intuitiv und bedienungsfreundlich zu sein.

Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen unterhält auf allen Kontinenten eigene Niederlassungen. Über ausgewählte Vertriebspartner werden bibliothecas Lösungen in 70 Ländern angeboten. Mit über 30.000 kundenspezifischen Installationen bietet der Komplettanbieter eine unvergleichliche Projekterfahrung und ein profundes Projektmanagement. Weltweit sind mehr als 10.000 Selbstverbuchungsterminals, über 650 Rückgabe- und Sortiersystemen sowie 6.000 Sicherungsanlagen im Einsatz. Die E-Book- und Hörbuch-Plattform cloudLibrary™ bietet Inhalte von über 1.000 Verlagen und wird in fast 3.000 Bibliotheken genutzt.

Kontakt

Für weitere Informationen zu dieser Veröffentlichung wenden Sie sich bitte an: 

Birgit Lindl, PR & Marketing, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!